schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Between Heaven and hell

Albumbesprechungen und Diskussionen

Umfrage

Between heaven and hell ist...


mein Jane Lieblingsalbum
7 (12.28%)
hervorragend
22 (38.6%)
sehr gut
9 (15.79%)
gut
10 (17.54%)
zufriedenstellend
5 (8.77%)
geht so
4 (7.02%)
mangelhaft
0 (0%)
nicht mein Fall
0 (0%)
zur Hölle damit
0 (0%)
0 (0%)
Stimmen insgesamt: 57

Diese Umfrage endet nicht automatisch.
Shademan 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Düsseldorf
Alter:
Beiträge: 257
Dabei seit: 07 / 2010
Homepage Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Between Heaven and hell  -  Gepostet: 04.03.2012 - 01:54 Uhr  -  
Zitat
Voice in the wind. Hier ist die Orgel, untermalt von einer träumerischen Gitarre, dominant. Das Schlagzeug bleibt ganz dezent. Der Song bleibt melancholisch, im Mittelteil darf die Gitarre mal ein wenig mehr solieren.



Also, auf meiner alten LP dominieren die Strings plus Synthies, im Mittelteil gibt es Kirchenorgel plus Harfe.
Die träumerische Gitarre und das Gitarrensolo fehlen komplett.....

Ist das auf den CD's anders??
nach unten nach oben
boernix 
Super Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 4515
Dabei seit: 11 / 2007
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Between Heaven and hell  -  Gepostet: 04.03.2012 - 08:02 Uhr  -  
Bei 3.36 ist ein ca. 2 Sekunden langen Gitarrensolo :groehl:
***Diese Gema ist in deinem Land nicht mehr verfügbar***
nach unten nach oben
rabbel 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 61
Beiträge: 964
Dabei seit: 03 / 2010
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Between Heaven and hell  -  Gepostet: 04.03.2012 - 15:42 Uhr  -  
Was mich an dieser Scheibe ärgert, es sind nur 4 Stücke veröffentlicht worden.
Musikalisch gesehen ist alles ok, obwohl dieses Klangwerk meiner Meinung nach überbewertet ist.
LG Rabbel

Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.
Autor: Oscar Wilde
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 04.03.2012 - 15:43 Uhr von rabbel.
nach unten nach oben
Shademan 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Düsseldorf
Alter:
Beiträge: 257
Dabei seit: 07 / 2010
Homepage Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Between Heaven and hell  -  Gepostet: 09.03.2012 - 00:04 Uhr  -  
Zitat
im Mittelteil darf die Gitarre mal ein wenig mehr solieren.



Och, Boernie, 2 Sekunden nennst du "ein wenig mehr solieren" ??

OK, nix für ungut, ich weiß das es schwer ist, objektive Kritiken zu verfassen.

Der Witz ist, ich hatte den ersten der drei Teile - wo tatsächlich ein klitzekurzes Gitarrensole drin ist -
total vergessen.

Schade, dass die Übergänge so inhomogen geraten sind. Das hätten die Herren Tonkutscher schon geschmeidiger
gestalten können.

Auch würde die Kirchenorgel mit entsprechendem Hall viel kirchiger . sprich originaler - klingen.
nach unten nach oben
boernix 
Super Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 4515
Dabei seit: 11 / 2007
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Between Heaven and hell  -  Gepostet: 09.03.2012 - 05:43 Uhr  -  
@ Shademan: Da sieht man mal wie einprägsam der Gitarrenpart ist, dass es einem manchmal wie ein richtiges Solo vorkommt. Wahrscheinlich habe ich das Solo im Kopf sogar weiter gesponnen, kommt öfter mal vor (während ich bei Songs wie FWE&A immer denke "Ja verdammt ich höre euch, ihr braucht nicht mehr zu fragen!). Stimmt, am Anfang ist auch die Gitarre zu höre, an der Stelle die ich meine, fällt sie zumindest mir aber mehr ins Ohr. Aber die Kirchenorgel erscheint mir eher simuliert. Die Harfe find ich zwar nett, aber klingt (wie auch an anderer Stelle) eher wie "dat is ne Harfe, so klingt das Teil" als wirklich ausgedacht gespielt. So als wenn jemand im Musikalienladen mal heimlich bei ner kurzen Harfenvorführung migeschnitten hat.
***Diese Gema ist in deinem Land nicht mehr verfügbar***
nach unten nach oben
Shademan 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Düsseldorf
Alter:
Beiträge: 257
Dabei seit: 07 / 2010
Homepage Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Between Heaven and hell  -  Gepostet: 10.03.2012 - 02:04 Uhr  -  
Zitat
Aber die Kirchenorgel erscheint mir eher simuliert. Die Harfe find ich zwar nett, aber klingt (wie auch an anderer Stelle) eher wie "dat is ne Harfe, so klingt das Teil" als wirklich ausgedacht gespielt.



Hm, 3.36 Min. Das zeigt mein Plattenspieler - ja, ich hab noch einen, yeah - natürlich nicht an.

Ich habe die Platte so lange nicht mehr gehört, dass ich hätte schwören können bei Voice in the wind gibt es gar keine Gitarre.

Zur Kirchenorgel steht im Innencover der LP: Pipe organ recorded at Bartholomäus Church, Wilster.

Ist also echt.

Die Harfe hat A. Zschenker gespielt.

Ja, die ganze Produktion klingt irgendwie unausgereift. Die Harfe gefällt mir gut, gute Idee.
Vermutlich stand man unter Zeitdruck, und mußte was abliefern.

Sowas ist immer blöde.
nach unten nach oben
 
     




Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 20.05.2024 - 02:08