schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

3x J.B. auf dem Museumsplatz in Bonn, 19. Juli 2010

Jimmy Bowskill, Joe Bonamassa, Jeff Beck

Holli 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Rockprovinz Voerde, Niederrhein
Alter: 58
Beiträge: 4723
Dabei seit: 09 / 2006
Private Nachricht Skype
versteckt
Betreff: 3x J.B. auf dem Museumsplatz in Bonn, 19. Juli 2010  -  Gepostet: 20.07.2010 - 12:10 Uhr  -  
Das war was gestern!
Um 17:30 in Bonn auf dem Museumsplatz angekommen, Jimmy Bowskill
war da schon voll in Action. Straighter Gitarrenrock in einer Trio-Besetzung.
Überzeugt hatte der junge Kanadier mich durch sein aussergewöhnliches
Gitarrenspiel und seinen guten Gesang. Die ganze Band war gut eingespielt
und vermittelte Biss und eine schöne Spielfreude. Ich wusste gar nicht,
dass Johnny Depp Bassgitarre spielt. :lol:


Musikalisch klingt das ganze dann in etwa so:


Nach einer Umbaupause betrat dann einer der besten Bluesgitarristen der Welt die Bühne:

Joe Bonamassa überzeugte durch sein absolut virtuoses Gitarrenspiel. Leider war der Sound hier nicht so toll.
Das Drumkit konnte ich von der Bühne her hören, der Rest war irgendwo im PA-System verschollen.
Ich habe Bonamassa schon mal in Köln in der Kantine gesehen. Da gab es ein druckvolles, 2 1/2 Stündiges
Programm, welches voll abging. Die Vorstellung gestern war für mich aufgrund des schlechten Sounds und der Kürze
von einer gefühlten Stunde recht enttäuschend. Schließlich war ich wegen dem guten Joe hier hin gefahren.

Nichtsdestotrotz ein recht gut gespielter Gig, so klingt der Joe:


Dann kam die Legende überhaupt - Jeff Beck

Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich von Monsieur Beck glaubte nicht viel zu kennen.
Diesen Irrtum musste ich dann schon nach 20 Minuten eingestehen.
Plötzlich stimmte der Sound auf dem Platz auch - schade,
im Zuge digitaler Mischpulte solte soetwas nicht mehr passieren, zumal Bowskill und Bonamassa
beide sich den Arsch abgespielt haben. So konnte der gute alte Jeff den Platzhirsch spielen.
Er begeisterte durch seinen virtuosen Umgang mit seiner Stratocaster wie kein zweiter.
Die ersten Songs waren absolut funky und jazzig. Eine gnadenlose Rythmusgruppe gab dazu
das passende fette Fundament. Völlig angetan war ich von der Bassistin, die nicht nur recht
gut aus sah, vielmehr durch ihr absolut geiles Bassspiel mich in Erstaunen versetzte.

Da wurde geslappt bis der Arzt kommt, da wurde auf den Punkt mit den Drums gespielt, trotzdem
"laid back" was wirklich kompliziert ist. Der erste Teil war also recht verfrickelt.
Irgendwann spielte Jeff dann sehr melodiöse Songs, "Over the rainbow" jagte mir und meinem
Freund und Gitarristen Chris Rick nicht nur eine Schauer über den Rücken, sondern auch, ohne Scheiss,
die Tränen in die Augen. Noch nie in meinem Leben habe ich jemanden live gesehen, der so gefühlvoll
Gitarre spielt und dabei das Feeling voll auf das Publikum übertragen kann.

Der Drummer überzeugte mich auch durch eine ungebändigte Power und einer wirklich tollen Spielfreude.
Hier hatte jemand ordentlich Spass hinter der Schiessbude.

Der Mann an den Tasten war auch keinen Deut schlechter als die anderen Akteure auf der Bühne.
Er spielte auf Deutsch gesagt "saugeil", hier und da kam dann auch mal ein Vocoder zum Einsatz.


Ein unglaubliches Konzert ging dann so gegen 22 Uhr zu Ende. Mir war gar nicht aufgefallen, dass nur drei
oder vier Songs gesungen wurden - absolut unglaublich. Da kam keine Langeweile auf.


Fazit: Ein gelungener Abend in einer absolut schönen Location.
Danke an Jimmy, Joe und Jeff für dieses schöne Event.
Tipp: Am 24.8. spielt dort Status Quo zusammen mit Canned Heat und am 1.9. Roxy Music
Zu guter letzt noch ein nettes Video von Jeff Beck:
Peter Panka
03.03.1948 - 28.06.2007
Charly Maucher
06.05.1947 - 28.08.2019

- Legends never die -

You're gone, but not forgotten, you walk with us
We will remember...

-Saxon-
Dieser Post wurde 2 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 20.07.2010 - 12:14 Uhr von Holli.
nach unten nach oben
Punk Floyd 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Haltern am See
Alter: 58
Beiträge: 406
Dabei seit: 11 / 2007
Homepage Private Nachricht
offline
Betreff: Re: 3x J.B. auf dem Museumsplatz in Bonn, 19. Juli 2010  -  Gepostet: 20.07.2010 - 17:49 Uhr  -  
...ein sehr interresanter Bericht vom Holli. Und so schön bunt mit Bildern und Videos angereichert...Klasse!!!

Da wär ich gern dabei gewesen...aber leider kann man ja nicht auf allen Hochzeiten tanzen...

So long ;-)

Stephan
...r´roll is a dirty job, but someone got to do it...!!! ;-)
www.punkfloyd.de www.facebook.com/PunkFloydBand ...feel free to klick it! ...thx & greetz to all Janies & Jane, you all are a great Team!
nach unten nach oben
No.9 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Ostfriesland
Alter: 57
Beiträge: 1139
Dabei seit: 03 / 2009
Homepage Private Nachricht
offline
Betreff: Re: 3x J.B. auf dem Museumsplatz in Bonn, 19. Juli 2010  -  Gepostet: 20.07.2010 - 17:55 Uhr  -  
Schöner Bericht Holli.
Roxy Music kommt auch? Das ist echt ne Überlegung wert. Die spielen heute noch saugut....
Die Besetzung würde mich mal interessieren.
nach unten nach oben
Holli 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Rockprovinz Voerde, Niederrhein
Alter: 58
Beiträge: 4723
Dabei seit: 09 / 2006
Private Nachricht Skype
versteckt
Betreff: Re: 3x J.B. auf dem Museumsplatz in Bonn, 19. Juli 2010  -  Gepostet: 20.07.2010 - 18:27 Uhr  -  
Roxy Music:
Brian Ferry
Phil Manzanera
Andy McKay

Infos unter Roxy Music
Peter Panka
03.03.1948 - 28.06.2007
Charly Maucher
06.05.1947 - 28.08.2019

- Legends never die -

You're gone, but not forgotten, you walk with us
We will remember...

-Saxon-
nach unten nach oben
President 
des Balver's Höhlenspektakels
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Wuppertal
Alter: 59
Beiträge: 10451
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
offline
Betreff: Re: 3x J.B. auf dem Museumsplatz in Bonn, 19. Juli 2010  -  Gepostet: 20.07.2010 - 19:28 Uhr  -  
Hey Holli,

liest sich ja echt geil und die Bilder dazu sind einfach Klasse. Danke für den Bericht und die Fotos. :bier:

LG Presi :-)
Peter Panka´s "jane" 2018 - Das Herz und die Seele der Musik von "jane" - The story continues
nach unten nach oben
candice66 
Frauenbeauftragte
Avatar
Geschlecht: weiblich
Herkunft: GERMANY  Dortmund
Alter: 55
Beiträge: 5031
Dabei seit: 03 / 2006
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: 3x J.B. auf dem Museumsplatz in Bonn, 19. Juli 2010  -  Gepostet: 21.07.2010 - 00:25 Uhr  -  
thx...für den illustren Bericht ;)

Roxy music...joaaa..das wärs !!
(www.aerzte-gegen-tierversuche.de)
nach unten nach oben
 
     




Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 08.12.2021 - 05:34